Jan
12
2012
0

Von Cowboys und magischen Welten

Weltmeisterschaft im Country Dance kürte die Besten im Wunderland Kalkar

Am vergangenen Wochenende hatten zahlreiche Cowboys die Möglichkeit die Wildwest-Lady ihrer Wahl zum Tanz zu bitten. „Bewaffnet“ mit traditionellem Stetson und Cowboystiefeln wurden die Messehallen im Wunderland Kalkar kurzerhand in die wohl größte Westernkulisse umgewandelt die der Niederrhein je gesehen hat. Sechs Tage lang stellten sich rund 350 Teilnehmer aus zahlreichen Nationen wie Spanien, Frankreich, Schweden und Dänemark einer neunköpfigen Jury, um auf der „World Country Dance Federation“ den Weltmeistertitel im Country-Western-Tanz zu holen und wirbelten nicht nur Staub auf. Der Laie kann sich schwerlich etwas unter dem Tanzstil „Country Western“ vorstellen, doch die täglich rund 500 Besucher, die den Weltmeisterschaften der größten Country Dance Organisation der Welt beiwohnten wissen: Country bezeichnet die Musik, Western die typische Kleidung der Akteure. Somit schlugen also gut bestiefelte und behütete Tänzer beim durch Popmusik und standard- und lateintanzbeeinflussten Cowboytanz ihre Sporen ins Parkett.

In den Kategorien Line-Dance (einzeln oder mit mehreren), Paar- und Teamtanz ließen sich die Tänzer bei verschiedenen Schwierigkeitsgraden in ihrer Muttersprache anfeuern und schwangen somit umso beschwingter über die Tanzfläche. Mit viel Elan und Eleganz bewegten sich auch die Rollstuhlfahrer, denn der WCDF war ein Event für jedermann und bot in der Wheelchair-Klasse auch den beräderten Profis eine Bühne für ihr Können. Ohne zu übertreiben konnte die Atmosphäre an den sechs Tagen als „magisch“ beschrieben werden, ganz entsprechend dem Motto „Magical Worlds“, welches treffend durch eine riesige Schlosskulisse untermalt wurde.

„Der Contest besteht aus mehreren Teilen. Unter anderem aus einem eingeübten Stück und einem Improvisationsteil. Die Tänzer müssen sich im Linedance Showcase beweisen und auch im Linedance Classic. Beim ersten ist die Musik vorgegeben und es muss selbst eine Choreographie eingeübt werden, beim zweiten ist die Choreographie gesetzt und das Lied ist eine Überraschung“, so Mitorganisator Ron Welters vom WCDF. Eines war für Welters jedoch keine Überraschung. Nämlich die Begeisterung seiner Tänzer für das Wunderland Kalkar. „Die Synergie zwischen dem Wunderland und der Weltmeisterschaft stimmt einfach. Die Leute schwören auf diesen Ort. Wir waren im letzten Jahr in Milan und davor in den Niederlanden, aber dies hier ist der absolut favorisierte Ort.“ Na dann können sich die Cowboys und ihre Ladies ja freuen, denn Ende Juli dürfen sie wieder nach Kalkar kommen: Zu den Summer Classics!

Hier gehts zum Wunderland

Written by Freizeitfindex in: Events & Veranstaltungen,Indoor,Information | Schlagwörter: ,
Jan
03
2012
0

Den Valentinstag zu etwas Besonderem machen

In etwas mehr als 4 Wochen ist es wieder soweit. Die Schaufenster werden mit Herzen dekoriert und alles erstrahlt in leuchtendem Rosa und Rot, so dass auch dem Letzten klar wird: bald ist Valentinstag. Viele Frauen finden es inzwischen aber schon fast unkreativ oder auch kitschig, wenn sie von ihrem Liebsten Blumen oder Pralinen geschenkt bekommen und wünschen sich viel eher, an diesem Tag einfach eine schöne Zeit mit ihrem Liebsten zu verbringen.

Unvergessen für beide wird der Valentinstag vielleicht nicht mit einem Strauß Rosen, sicherlich aber mit einer gemeinsamen Freizeitaktivität. Beiden im Gedächtnis bleiben wird sicher ein Ausflug in den Kletterwald oder den Hochseilgarten, die es inzwischen in fast jeder größeren Stadt in Deutschland gibt. Neben der Herausforderung und ein bisschen Adrenalin ist hier echte Teamwork angesagt. Das Paar kann sich gegenseitig helfen und Vertrauen schaffen. Für die, die zwar aktiv werden wollen, aber mit Höhenangst zu kämpfen haben, kann ein Minigolf-Ausflug das Richtige sein. Die meisten Anlagen bieten abwechslungsreiche Bahnen mit Brücken, Hügeln oder Höhlen. Dank guter Indooranlagen muss man das Minigolfvergnügen, das bestimmt für den ein oder anderen Lacher sorgt, auch nicht auf wärmere Tage verschieben. Wer gerne ins Museum geht, aber keine Lust hat, mit seinem Partner schweigend und auf Zehenspitzen stundenlang auf Exponate zu starren, muss dennoch nicht auf Kultur verzichten. Inzwischen gibt es zahlreiche Erlebnismuseen auch für Erwachsene, in denen man sich das Wissen spielerisch aneignen kann. Interaktive Ausstellungen sorgen für kurzweiliges Vergnügen und sind für Mann und Frau gleichermaßen interessant. Auch kulinarisch gibt es für verliebte Paare viel zu entdecken, wie etwa bei einer gemeinsamen Weinverkostung. Viele Veranstalter bieten eine zusätzliche Weinkellerführung an, so dass man ganz nebenbei Nützliches über den Wein erfährt. Ob es nun doch ein klassisches Geschenk zum Valentinstag oder ein Kochkurs sein soll, hier findet man alle Gutscheincodes.

Written by Freizeitfindex in: Allgemein,Geschenkideen,Information | Schlagwörter: ,
Jan
03
2012
0

Online-Shoppen und dabei sparen

Shoppen gehört für viele mit zu den liebsten Freizeitbeschäftigungen. Und das tun mittlerweile immer mehr Menschen auch online. Die Vorteile des Online-Shoppings liegen klar auf der Hand. Man kann bequem von zu Hause aus die Waren ansehen und nach Testberichten googeln und ist nicht den Ausführungen des Verkäufers allzu sehr ausgeliefert. Denn natürlich möchte ein Verkäufer Dinge verkaufen und wird den Kunden nicht ganz so unabhängig und ausgewogen informieren können, wie Testberichte oder andere User-Meinungen im Internet.

Außerdem sind im Internet die Preise oftmals günstiger als im stationären Handel – nicht immer, aber manchmal schon. In ganz vielen Fällen entfallen auch die Versandkosten. Und, wenn es nicht passt oder gefällt, kann man die Waren wieder zurück schicken innerhalb festgelegter Grenzen. Das ist besonders hilfreich und gut zu wissen, wenn man Produkte online bestellen möchte, die man am Bildschirm nicht so ohne Weiteres beurteilen kann, also bei Kleidungsstücken beispielsweise. Manchmal sieht ein Pullover oder eine Jacke auf dem Bildschirm einfach anders aus als in echt oder die Größen fallen anders aus. Das ist häufig bei Schuhen der Fall.

So ist es wenig verwunderlich, dass die beliebte Freizeitbeschäftigung Shoppen immer mehr Menschen im Internet erledigen. Das zeigt auch ein Blick in die Amazon-Verkaufsstatistik. Der E-Book-Reader Kindle war das beliebteste Produkt des Weihnachtsgeschäfts 2011. Auf Platz zwei landete eine DVD-Folge aus der Harry-Potter-Reihe, gefolgt von verschiedenen Computer- und Konsolenspielen, dem Buch “Eragon – Das Erbe der Macht”, einem Smartphone und einer weiteren Harry-Potter-DVD.

Ein weiterer Vorteil beim Einkaufen im Internet ist die große Vielfalt an Rabatten und Gutscheinaktionen. Ein Amazon.de Gutschein ist aber nicht die einzige Möglichkeit, um beim Online-Shopping Geld zu sparen. Hier findet man eine Website mit Gutscheinen für über 1500 Online-Shops. So bleibt mehr Zeit und Geld für noch andere Freizeitbeschäftigungen außer Shoppen.

Written by Freizeitfindex in: Allgemein,Geschenkideen | Schlagwörter: ,

Copyright © Freizeitfindex – Der Freizeit Blog. Wordpress themes