Sep
30
2013
0

Urlaubs mit Wohnmobil

518984_web_R_B_by_Norbert Schmitz_pixelio.deWer mit dem Wohnmobil verreisen möchte kann sich hierzu viele wertvolle Tipps aus dem Internet holen. Es gibt zum Beispiel einen interessanten Artikel in der Sächsischen Zeitung online, der einem die Vorteile eines Urlaubs mit Wohnmobil sowie die Nachteile von langen Fahrten mit dem eigene PKW aufzeigt. Aber die Anschaffung eines eigenen Wohnmobils ist nicht immer günstig. Je nach Ausstattung und Komfort klettern die Preise recht schnell in die Höhe. Neben dem Kaufen besteht jedoch auch die Möglichkeit, ein Wohnmobil zu mieten.

Wichtig ist zu wissen, wie oft man mit dem Wohnmobil verreisen möchte. Kennt man den Urlaub mit Wohnmobil bereits und möchte noch öfter damit in die Ferien fahren, dann lohnt sich die Anschaffung eines solchen. Hochgerechnet auf die Anreise- und Unterkunftskosten mit beispielsweise Flugzeug und Hotel relativieren sich die Anschaffungskosten des Wohnmobils über nur wenige Jahre und man ist einfach mehr flexibel mit seiner Unterkunft auf Rädern. Für Gelegenheitsurlauber oder wenn man beispielsweise erstmalig einen Urlaub mit Wohnmobil plant, ist das Leihen eines solchen zunächst sinnvoller. Entscheidet man sich dann für den Kauf, sind wichtige Dinge zu beachten, damit der Urlaub für alle kleinen und großen Reisenden zufriedenstellend und komfortabel wird. So ist die Aufteilung der Inneneinrichtung sehr wichtig. Wie viel Platz ist zum schlafen da? Wo schlafen die Eltern und wo die Kinder? Gibt es eine Toilette an Bord oder muss man jedes mal raus in die Natur? Kann man im Wohnmobil duschen oder muss man die öffentlichen Duschen eines Campingplatzes oder ähnlicher Anlagen nutzen? Wie groß ist die Bordküche? Passen ein Kühlschrank und ein Gasherd hinein? Hat eine Familie ausreichend Platz zum gemeinsamen essen? Wie sind die Lichtverhältnisse im Innenraum? Hat man eventuell Platz für einen Fernseher für Schlechtwetterzeiten? Das sind nur einige Fragen, mit denen man sich im Vorfeld einer Anschaffung auseinandersetzen kann und sollte, damit es ein rundum gelungener Urlaub wird. Die Sächsischen Zeitung bietet zu vielen der vorgenannten Fragen  in ihrem online Artikel hilfreiche Antworten und Vorschläge an. Lesen lohnt sich.

 

Foto: Norbert Schmitz – pixelio.de

Written by Freizeitfindex in: Outdoor,Reisen | Schlagwörter:
Sep
28
2013
0

Des Menschen bester Freund ist der Hund

Die Vierbeiner sind treue Begleiter und helfen uns in allen Lebenslagen. Insbesondere spenden sie uns Trost, wenn wir traurig sind oder sie beschützen uns, wenn wir in Gefahr sind. Am schönsten jedoch ist es, seine Freizeit mit dem Tier zu verbringen, wenn es allen gut geht. Auch dem Hund! Joggen, spielen, wandern, spazieren gehen, einfach die Freizeit gemeinsam genießen, das ist phantastisch. Aber das ist leider nicht immer so, denn es gibt zum Beispiel viele kleine Parasiten, die dem Hund das Leben fast unerträglich machen können. Bandwürmer, Zecken, Milben, Flöhe oder auch Allergien machen dem Vierbeiner schwer zu schaffen und führen dazu, dass er sich ständig jucken, reiben und kratzen muss, was der Haut auf Dauer sehr schaden kann. Teilweise versucht der Hund auch, das Ungeziefer aus seinem Fell heraus zu knabbern bzw. zu beißen und verletzt sich dabei mit seinen Zähnen selbst. Keiner sieht gerne zu, wie sein vierbeiniger Freund leidet und deshalb ist schnelles Handeln geboten, damit auch wir unserem Freund helfen können. Doch was kann man tun? Der Markt ist mittlerweile überschwemmt von Angeboten. Welches Mittel ist seriös und hilft wirksam und schnell? Man kann sich dazu beim Tierarzt, in verschiedenen Zoohandlungen oder ggfs. auch in Apotheken beraten lassen oder zum Beispiel das Internet befragen. Man trifft im Internet auf hilfreiche Artikel, die sich mit dem Thema verständlich auseinandersetzen und dem Hundebesitzer kompetente Hilfestellung bieten. Angefangen bei Ursache und Symptomen bis hin zur wirksamen Bekämpfung erfährt der Leser hier, wie er seinem vierbeinigen Freund schnell helfen kann. Es werden zum Beispiel Fragen geklärt, wie man einen Flohbefall bei Hunden erkennt oder was man speziell gegen Flöhe machen kann. Es werden Produktvorschläge unterbreitet, die dem Hund insbesondere bei einem Flohbefall helfen können. Dank solcher guten Artikel und Empfehlungen kann der Mensch seinem vierbeinigen Freund schnellstens und bestens helfen, damit beider wieder Spass und Freude an der gemeinsamen Freizeit haben.

Written by Freizeitfindex in: Outdoor | Schlagwörter: ,
Sep
27
2013
0

Traumreisen in die ganze Welt

400103_web_R_by_Michael Heimann_pixelio.deWer eine Reise unternimmt, möchte etwas erleben. Für manche ist es Erlebnis genug sich am Strand zu erholen, ein Buch zu lesen und nette Menschen zu treffen. Andere brauchen im Urlaub Action. Sie packen den Ferienzeitplan voll mit herausfordernden, einmaligen und abenteuerlichen Aktivitäten. Und nach der erlebnisreichen Zeit sind sie dann zufrieden und erholt. Im Fokus der Planung stehen meist die Dinge, für die im Rest des Jahres wenig Zeit oder keine Gelegenheit ist. Oder Dinge, die man schon immer mal tun wollte, die man einfach mal ausprobieren möchte. Solche erlebnishungrigen Urlauber werden auf einer Pauschalreise selten glücklich, sie fahren lieber auf Erlebnisreise.

Traumreisen in die ganze Welt

Immer mehr Reiseveranstalter erkennen diesen Trend und organisieren Erlebnisreisen. Den Reisemöglichkeiten sind dabei kaum Grenzen gesetzt. Die möglichen Ziele liegen in aller Welt, führen auf Gipfel, durch Wälder, auf Flüsse und übers Meer. Auf diesen Reisen finden sich Gleichgesinnte zusammen, die sich gemeinsam ins Abenteuer stürzen. Beinahe grenzenlos sind die Angebote des Veranstalters AVASTAMA Reisen. Exotische Ziele wie Peru, Panama oder Taiwan, stehen genauso auf dem Reisplan wie Deutschland, Finnland und Frankreich. Jeder findet hier sein Traumangebot. Erfahren Scouts begleiten die kleinen Reisgruppen zu Orten des Reiselandes, die den meisten Touristen verborgen bleiben. Gehen Sie mit auf spannende Entdeckungsreisen, gewinnen Sie authentische Einblicke und lernen Sie Ihr Reiseland intensiv kennen.

Reiseerlebnisse zu Wasser und auf dem Land

Im Trend der Erlebnisreisen liegen nicht nur Exkursionen in ferne Länder, auch heimatnahe Touren versprechen eine unvergessliche Zeit. Genauso verschieden wie die möglichen Ziele sind auch die Fortbewegungsarten. Wassersportler können in kleinen Booten große Flüsse befahren, Hochseeangeln oder Tauchreisen unternehmen. Wanderfreunde gehen zu Fuß in die Berge, durchwandern Wüsten und entdecken Inseln. Für Radler sind viele Wege offen, Mountainbikes, E-Bikes und Tourenräder machen so manches möglich. Auch Geländewagen, Pferde und nostalgische Eisenbahnen sind als Transportmittel bei den Erlebnisreisenden beliebt. Bei den vielfältigen Möglichkeiten kann jeder seine Reise finden und erleben.

 

Foto: Michael Heimann_pixelio.de

Written by Freizeitfindex in: Reisen |
Sep
20
2013
0

Halten C-Datingbörsen was sie versprechen?

377182_original_R_K_by_Moni Sertel_pixelio.deSpontane Liebschaften haben eigentlich keinen Ursprung, sie waren immer schon irgendwie präsent. Seit fast zwanzig Jahren gibt es sogar richtige Onlinebörsen die es sich zum Ziel gemacht haben, Gleichgesinnte – in diesem Fall Personen, die sich in einer festen Beziehung befinden, aber nach Abwechslung suchen oder auch Singles die eine Affäre ohne Verpflichtungen suchen – einander bekannt zu machen und ein Abenteuer oder einen Seitensprung für eine oder mehrere Nächte zu finden.
 
Gleiche Interessen?
 
Auch bei den aufstrebenden C-Dating Börsen ist es natürlich so, dass der gewünschte Kontakt dann auch zu den eigenen Erwartungen passen sollte. Über das erstellte Profil kann man angeben wer man ist, was man mag, was man nicht mag und was man gern hätte und wen dieses Profil anspricht, der kontaktiert Sie dann, oder andersherum. Das gleiche Spiel wie überall. Auf diese Weise soll der optimale Partner für den Seitensprung oder die Affäre gefunden werden, wobei im Idealfall jeder genau weiß was gewünscht ist und was nicht.
 
Die Spreu vom Weizen trennen
 
Taugen solche Internetangebote aber wirklich etwas? Das Internet wird immer wieder gern für Abzocken und Hinterhalte aller Art genutzt, und dies bezieht sich nicht nur auf Kontaktbörsen aller Art. Die Anonymität im Internet macht es leichter Unwahrheiten zu übermitteln und regt vielleicht sogar dazu an. Traurigerweise müssen die Kinder heutzutage schon im Schulalter lernen, wie man Fake-Profile in Social Media Netzwerken erkennt. Daher gilt auch hier: ob man bei einer Kontaktbörse wirklich mit der Person spricht mit der man denkt zu sprechen, kann von „außen“ betrachtet niemand wirklich sagen. Zumindest nicht bis zum Zeitpunkt des Treffens ,und da ist es dann meist auch zu spät. Ein Anbieter, so ging es vor nicht allzu langer Zeit durch die Presse, soll sogar Mitarbeiter dafür bezahlt haben Fake-Profile zu erstellen und mit den Nutzern zu flirten, um sie bei der Stange zu halten.
 
Jedoch muss man hinzufügen, dass sich in den letzten Jahren einiges zum Besseren gewendet hat und zumindest die Marktführer unter den großen Börsen einiges dafür tun, dass sich ihre Nutzer auf echte Profile freuen dürfen anstatt böse Überraschungen zu erleben.
 
Qualitätsindikatoren
 
Man sollte sich bei den Qualitätsstandards für vertrauenswürdige Seiten am besten an den „Großen“ orientieren. Firstaffair zum Beispiel kontrolliert jedes Profil von Hand auf Glaubwürdigkeit. Dabei helfen dem Portal natürlich vor allem die Daten der zahlenden Kunden, also derjeniger die sich ein kostenpflichtiges Profil erstellt haben. Das heißt wiederum schon einmal eines: zahlende Profile sind für den User schon einmal der erste Indikator dafür, dass es sich hier sehr wahrscheinlich um eine echte Person handelt. Auch in allen anderen Kontaktbörsen, ob C-Dating oder zur ernsthaften Partnersuche, gilt diese erste Faustregel.
 
Wer Casual Dating-Börsen nutzen will, sollte sich außerdem vorher gut über die jeweiligen Seiten informieren und auch Gespräche in Foren dazu lesen. Dort werden oftmals negative Erfahrungen kundgegeben, die Ihnen dann ein ähnliches Erlebnis ersparen könnten. Weiterhin gilt es natürlich, immer mit Verstand zu handeln. Jede Handlung im Internet abzuwägen und bei der Kommunikation mit Anderen auch auf das Bauchgefühl achten – das liegt nämlich im Zweifel meist richtig. Wer sich beispielsweise partout nicht treffen lassen will und immer wieder Ausreden erfindet, der ist garantiert nicht der richtige Kandidat für Sie.
 
Zuguterletzt und genau so wichtig wie die anderen Punkte: lesen Sie sich unabhängige Tests Ihrer jeweiligen gewünschten Kontaktbörse durch. Viele werden auf Fake-Accounts getestet. Wenn Sie eine verlässliche Quelle suchen um zu sehen was Sie erwartet, finden Sie sie in Tests. Vorsicht aber dass der jeweilige Test auch glaubhaft ist.
 
Achten auch Sie auf Sicherheit
 
Was kaum niemand vorher überlegt: Apps sind unsicher. Daten können leicht mitgelesen werden. Daher raten wir, die Finger von Apps von C-Dating Anbietern zu lassen, da diese doch sehr persönlichen Daten in den falschen Händen leicht missbraucht werden können. Wer unterwegs nicht auf die Plattform verzichten kann, der sollte sich lieber über den Browser statt über die App einloggen.
 
Fazit
 
Alles in Allem taugen die Seiten heutzutage sicher mehr als noch vor ein paar Jahren. Auch Kontaktbörsen haben gelernt, dass Ehrlichkeit und Qualität am längsten währen und zufriedene User gewährleisten. Wer sich ein wenig informiert, hat das Risiko einer Enttäuschung schon minimiert.
 
Bild: Moni Sertel  / pixelio.de

Sep
07
2013
0

Poker: Das Kartenspiel für jedermann

Wer kennt es nicht, das Kartenspiel Poker? Durch Internet, Fernsehen und berühmte Persönlichkeiten und Werbeträger wie zum Beispiel Boris Becker, Rafael Nadal, Ronaldo de Lima, Liv Boree, Vanessa Selbst und viele andere steigt der Bekanntheitsgrad immer stärker an. Pokern ist aber längst nicht mehr eine Männerdomäne. Auch bei den Frauen ist der Kampf um das beste Blatt oder das Gelingen eines sogenannten Bluffs längst entfacht.

Der Reiz für alle ist aber sicherlich der Gedanke an das Gewinnen von viel Geld. Gepokert wird inzwischen nicht mehr nur abends in den Spielkasinos oder entsprechenden Spielstätten. Poker in der Freizeit ist heute ganz normaler Alltag. Freunde treffen sich zu Hause, um gemeinsam ein Paar Runden zu spielen. Im Internet ist dies rund um die Uhr und in allen Varianten möglich, sei es das bekannteste Texas Hold´em oder auch Omaha, Seven-Card Stud, Razz und viele mehr.

Die Anzahl der Spieler und Spielerinnen hat im Internet immens zugenommen. Auch hier kann um echtes Geld gespielt werden. Der Nachteil dabei ist jedoch, dass man seine Gegner während des Spiels nicht beobachten kann, sie nicht einschätzen kann. Dies ist eigentlich der wesentlichste Bestandteil des Spiels und macht unter anderem dessen Reiz und so manche Spielentscheidung aus. Dennoch steigt die Anzahl der Online Poker Gemeinde und erfreut sich immer wachsenden Begeisterung.

Wer allerdings auf traditionelle Art und Weise Poker lernen und spielen möchte, für den gibt es einen Pokerkoffer für den Start. Diesen kann man überall mit hinnehmen und sich so ein wenig Las Vegas Feeling nach Hause holen. Der Poker Koffer enthält dreihundert Chips, zwei Karten Sets, einen Dealer Button, fünft Würfel und natürlich die Poker Regeln. Die Regeln sind grundsätzlich leicht zu erlernen. Man muss wissen, wie und wann gesetzt wird, in welcher Reihenfolge die Spieler am Zug sind und vor allen Dingen muss man die Reihenfolge der Pokerblätter kennen. Hat man dies erst einmal raus, dann sind spannendne Pokerstunden keine Grenzen gesetzt.

Written by Freizeitfindex in: Allgemein,Events & Veranstaltungen | Schlagwörter: ,
Sep
01
2013
0

Grünes erfreut die Seele

37063_web_R_K_by_pan_pixelio.deEs ist wissenschaftlich erwiesen, dass Grünpflanzen, Blumen und Bäume eine positive Wirkung auf die Menschen haben. Ihr Anblick beruhigt ihr Gemüt, aber Pflanzen können noch weit mehr als das. Sie verbessern das Raumklima und verschönern jedes Haus und jede Wohnung. Einer Wohnung ohne Pflanzen fehlt etwas, denn sie wirkt kalt und steril. Erst Pflanzen machen den Wohnraum eines Menschen zu einem Heim. Sie wollen gehegt, gepflegt und gegossen werden, damit sie gut gedeihen. Die Pflanzen danken es, wenn man gut mit ihnen umgeht und sie schenken dann reichen Wuchs.

Von der Kalla bis zum Kaktus

Es gibt fast unendliche viele Sorten einheimischer und ins Land gebrachter Pflanzen. Sie alle verschönern die menschliche Umgebung und erfreuen ihren Besitzer. Die eigenwillige Kalla fasziniert die Liebhaber der Flora genauso wie der stachelige Kaktus. Ein Usambaraveilchen am Fenster ist neben der stolzen Amaryllis niedlich anzusehen. Die Orchidee prangt neben den Sukkulenten und die Aloe Vera kann weit mehr als nur in einem Blumentopf zu stehen. Zimmerpflanzen sehen zu Holzmöbeln genauso perfekt aus wie zu jedem anderen Material. Sie verschönern die kleinste Stube und das größte Haus. Wer es gewohnt ist, Zimmerpflanzen zu haben, der möchte sie niemals missen und wer keine hat, sollte sich dringend welche zulegen.

Ein Zimmer thematisch gestalten

Damit das Wohnen nicht langweilig wird, empfiehlt es sich, von Zeit zu Zeit umzudekorieren. Ein Zimmer thematisch zu gestalten, erfordert oft nur ein paar Handgriffe. Neue Dekostoffe und eine schöne Lampe, ein anderer Vorhang und ein paar Kerzenhalter wirken Wunder bei der Neugestaltung eines Raumes. Zum Beispiel ein spanisch eingerichtetes Zimmer versetzt seinen Bewohner und den Besucher in die Stimmung: Hier geht’s zu den Palmen und da kann ich relaxen und ausruhen. Hinter den Palmen könnte auch noch eine Fototapete mit einem Sonnenaufgang über dem Meer angebracht sein. Pflanzen und Dekoration verschmelzen zu einer perfekten Einheit und verleihen dem Zimmer den ganz persönlichen Touch.

Foto: pan / pixelio.de

Written by Freizeitfindex in: Geschenkideen,Indoor,Information | Schlagwörter: , ,

Copyright © Freizeitfindex – Der Freizeit Blog. Wordpress themes