Okt
27
2013
0

Eine Fahrt im Ballon – ein Geschenk zum Staunen

77998_1_2Bereits seit dem 18.Jahrhundert nutzt die Menschheit den Ballon: Zu dieser Zeit entwarfen die Brüder Ètienne und Joseph den Ballon mit Hilfe eines simplen Prinzips. Heiße Luft treibt nach oben und ist leichter als kalten Luftmassen, die am Boden bleiben. Das Prinzip des Ballonfahrens ist bis zum heutigen Tag gleich geblieben. Kurz darauf wurde der Gasballon erfunden, der jedoch hinsichtlich seiner Popularität weit hinter dem Heißluftballon blieb, doch der heute so beliebte Luftsport war geboren. 1999 umrundete dann der Abenteurer Bertrand Piccard mit seinem Freundes Brian Jones den Globus zum 1.Mal in einer Montgolfiere: Heißluftballon zu fahren wurde seit dieser Zeit immer beliebter. Bis heute eignet es sich als angesagtes Geschenk für verschiedenste Anlässe wie etwa dem Geburtstag oder einer Hochzeit.

 Heißluftballonfahren ist in ganz Deutschland möglich

Heißluftballonfahren kann man grundsätzlich jeden Tag im Jahr, doch die beliebtesten Aufbruchszeiträume sind aufgrund des Wettergeschehens in vielen Regionen vorrangig von April bis Oktober. Gegen Ende des Jahres sind Ballonfahrten in den Alpen und dem Allgäu stark nachgefragt. Konstantes Wetter und gute Fernsichten machen die Ballonfahrten mit Ausblick auf die Alpenkette zu einem wahren Abenteuer. Auch im übrigen Teil der Republik lassen sich Ballonfahrten auskosten. Und vor allem in der Nähe der Stadt Augsburg lässt sich ein überwältigender Ausblick erhaschen. Startwiesen gibt es hier bspw. in Friedberg, Gersthofen oder Königsbrunn. In Augsburg Montgolfiere zu fahren, ist nämlich schon lange Tradition.

 Wie eine Fahrt im Ballon organisiert wird  

Am vereinbarten Treffpunkt wird gemeinsam mit dem Team die Montgolfiere aufgebaut. Dies benötigt ca. eine halbe Stunde, bis der Heißluftballon einsatzbereit ist. Die Fahrt im Heißluftballon selbst dauert abhängig von Tageszeit, Wetter und Landegebiet in etwa eine Stunde bis 90 Minuten. Nachdem der Ballon wieder verstaut ist, findet eine Ballontaufe statt und die mitgefahrenen Passagiere erhalten den Adelsstand plus ein Zertifikat. Danach gehen alle Beteiligten gemeinsam zum Startpunkt zurück, das Abenteuer ist nach drei bis vier Stunden Gesamtzeit vorüber.

  Gebühren, Ausgaben, Coupons  

Für eine Fahrt im Heißluftballon muss man mittlerweile ca. 200 EUR in die Hand nehmen. Anschließend bekommt man obendrein einen Coupon für eine Fahrt im Heißluftballon, dessen Gültigkeitsdauer mind. ein Jahr betragen sollte. Infos werden unter der Webadresse (freilassen) erhältlich sein.

Written by Freizeitfindex in: Events & Veranstaltungen,Outdoor |
Okt
25
2013
0

Berlin, einmal anders, “unter Wasser”

656126_web_R_K_B_by_Margit Völtz_pixelio.deDie Hauptstadt Berlin hat nicht nur über Wasser viel zu bieten, sondern auch unter Wasser für Freunde von Flora und Fauna der Meere viele schöne Überraschungen bereit, so dass die Erforschung der “Unterwasserwelt Berlin” schöne Stunden verspricht.

“Aqua Dom & Sea Life” Berlin-Mitte, Spandauer Str. 3:
Der “Aquadom” in Berlin ist das grösste zylindrische Aquarium der Welt und der Besucher erlebt eine Fahrt durch Korallenriffe mit einer Vielzahl von Fischen und sonstigen Meerestieren.
Viele Tiere, die hier ihre Heimat gefunden gaben, stehen auf der Liste gefährdeter Tiere und wurden teilweise in den Aquarien geboren. Insgesamt beherbergt das Aquarium etwa 5000 Tiere wie beispielsweise den Adlerrochen, den Seedrachen, Glatthaie, Muränen, Clownfische, Seewölfe und Feuerfische, um nur einige zu nennen.

Sonderausstellung “Seesterne”:
Ein schönes Erlebnis, besonders auch für Kinder, ist der Besuch dieser einmaligen Ausstellung der 300 Millionen Jahre alten Stachelhäuter.
Die größten Seesterne sind die Sonnenblumen-Seesterne, die einen Durchmesser bis zu einem Meter erreichen können.

Reinigung:
Täglich wird in der Zeit von 11:00 – 13:00 Uhr die Reinigung des Aquadoms durchgeführt. Dabei werden 3-4 Taucher eingesetzt und der Besucher kann die Arbeit direkt verfolgen. Die Fütterung der Tiere findet in den Tagen von Montag bis Sonntag, außer Mittwoch, um 14:00 Uhr statt.

Hochzeit im Aquadom:
Sehr beliebt ist bei Hochzeitspaaren das Heiraten im “Aquadom”. In einem gläsernen Aufzug fahren die Paare inmitten des Salzwassers mit vielen tropischen Fischen, wobei eine offizielle Trauungszeremonie stattfindet.

Meeresleuchten:
In der Zeit vom 11.- 31.10.2013 findet für Unterwasserfans, ob Groß oder Klein, das große “Meeresleuchten” statt.
Die einzelnen Aquarien sind bunt beleuchtet und die Besucher haben die Möglichkeit, mit eigenen Laternen durch die Unterwasserwelt zu schweben, was bestimmt zu einem besonderen Erlebnis wird.

Unterwasserkonzerte:
Inmitten von Berlin, in der Möckernstr. 10, befindet sich das “Liquidrom”, dem viele Besucher den Namen “Tempel der Erholung” gegeben haben.
Die Therme bietet dem Gast in einer besonderen Wasserwelt eine Oase der Entspannung beim Baden, der Sauna und Wellness in verschiedenen Variationen.
Ein besonderes Erlebnis ist die abgedunkelte Kuppelhalle, das Baden im Pool mit dem warmen Wasser, begleitet von klassischer Musik und Walgesängen.
Das Klangbecken und der Saunabereich sind besondere Ruhezonen.
Massagen:
Verschiedene Massagen, wie Hot-Stone-Massage, Balinesische Kräuterstempelmassage und Rückenmassage zum Einklang des Körpers, werden von einem ausgebildeten Fachpersonal durchgeführt.

Ein Besuch der Unterwasserwelt Berlin wird mit Sicherheit in schöner Erinnerung bleiben.

Foto: Margit Völtz / pixelio.de

Written by Freizeitfindex in: Abenteuer & mehr,Freizeiteinrichtung,Indoor | Schlagwörter:
Okt
21
2013
0

Den Urlaub entspannt gestalten

666656_web_R_B_by_Erich Westendarp_pixelio.deDie Freizeit ist etwas sehr kostbares, denn diese Zeit sollte man nutzen um sich zu erholen und seinen Hobbys nachzugehen. Wie man seine Freizeit gestaltet, ist von Mensch zu Mensch ganz verschieden. Die einen treiben gerne Sport und wieder andere lesen lieber ein Buch um sich zu erholen. Wichtig ist, dass man seine freie Zeit nutzt, um etwas für sich zu tun. Und besonders im Urlaub ist dies wichtig um neue Kraft zu tanken.

Stressfrei reisen mit dem Schiff

Urlaub kann sehr stressig sein. Überfüllte Autobahnen, volle Flughallen und verspätete Züge. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Schiffsreisen immer mehr im Trend liegen. Keine Staus oder Wartezeiten, keine Hektik und kein Zeitdruck. Immer mehr Menschen wissen diesen Luxus zu schätzen und reisen daher lieber mit dem Schiff. Dies hat viele Vorteile, denn zum einen ist man ungebunden und muss sich um nichts kümmern und zum anderen kann man so viel von der Welt sehen und sich vollkommen entspannen und auf sich selbst konzentrieren. Schiffsreisen. Nur das weite blaue Meer und der klare Himmel sind zu sehen. Zeit um sich ein Buch zu nehmen, sich zu sonnen oder an Deck ein wenig Federball zu spielen. Keine Sehenswürdigkeiten welche man erst mit dem Auto anfahren muss, kein überfüllter Kofferraum oder hohe Spritpreise welche das Urlaubsbudget beinahe sprengen. Auf einem Schiff bekommt man das Gefühl auf einer kleinen Insel zu sein und endlich Zeit für sich zu haben. Einige Reiseanbieter halten in großen Häfen, damit man die neuen Orte in Ruhe erkunden kann. Hat man genug besichtigt, so kann man ganz in Ruhe auf das Schiff zurückkehren und die Ruhe genießen. Eine Schiffsreise bietet in vielerlei Hinsicht Entspannung, denn man muss sich um nichts kümmern und kann dennoch auf dem Schiff einigen Freizeitaktivitäten nachgehen. Neben Badminton oder verschiedenen Kartenspielen und anderen interessanten Angeboten, gibt es häufig auch freiwillige Aktivitäten welchen man am Tage oder Abend mit anderen Passagieren nachgehen kann. Auch die Unterhaltung kommt nicht zu kurz. Einige Schiffsreisende reisen mit ihren Kindern, weshalb man sich im Voraus informieren sollte, ob auch Kinderanimation angeboten wird.

Auf einem Schiff kann man jedoch nicht nur die Welt umsegeln und neue Orte kennenlernen, auch die einfache Überfahrt zu dem gewünschten Urlaubsort ist möglich. Die Anreise dauert so zwar etwas länger, doch man kommt erholt und entspannt an sein Ziel und dies ist das wichtigste. Nimmt man sich die Zeit um mit dem Schiff zu reisen, so wird man häufig nicht mehr anders reisen wollen.

Foto: Erich-Westendarp / pixelio.de

Written by Freizeitfindex in: Abenteuer & mehr,Outdoor,Reisen |
Okt
08
2013
0

Die Sehnsucht nach den Bergen

668388_web_R_K_B_by_Andreas Agne_pixelio.deWährend manche Menschen zum Urlaub lieber ans Meer fahren, zieht es andere Erholungsbedürftige hinauf in die Berge. Und wo in den Bergen könnte man denn schöner Urlaub machen als in den Alpen? Die würzige, klare Luft füllt die Lunge und spornt den Urlauber an, seinen liebsten, sportlichen Hobbys nachzugehen. Während der eine lieber am Berg wandert oder diesen sogar erklimmen möchte, sucht der nächste seine Erholung und sein Glück im Mountainbike fahren. Das wären vor allen Dingen sportliche Betätigungen für die wärmeren Jahreszeiten. An den Abenden genießen die hungrigen Urlauber im Ferienhaus in den Alpen würziges Bauernbrot, herrlichen Alpenkäse sowie Milch und Butter, wie sie frischer nirgends zu haben sind.

Im Winterurlaub in den Alpen

Wer noch niemals einen Winterurlaub in den Alpen verbracht hat, der sollte das dringend nachholen. Die einzigartige Atmosphäre in der Stille der Berge wird gerade für die Menschen, die beruflich unter Stress stehen, zu einem unvergesslichen Erlebnis. Aber auch den Besuch eines Skirennens oder eines Skispringens wird man nie vergessen. Und wer selbst gerne Ski fährt, der ist in den Alpen sowieso goldrichtig. Denn dort gibt es Pisten für Anfänger, für Fortgeschrittene und auch für Profis, damit jeder den weißen Sport seinem Können entsprechend ausüben kann.

Den Fotoapparat nicht vergessen

Wer in die Alpen fährt, der sollte seinen Fotoapparat nicht vergessen, denn das wäre zu schade. Traumhafte Sonnenaufgänge und das berühmte Alpenglühen wollen unbedingt fotografiert werden. Auch an die Sonnencreme und an eine Schneebrille sollte man als Urlauber, der in die Alpen fährt, unbedingt denken. Ein Urlaub in den Alpen macht nicht nur den Großen, sondern auch den Kindern sehr viel Freude. Gerade Stadtkindern tut die reine Luft in den hohen Bergen und die gesunde Kost besonders gut. Der erste Urlaub in den Alpen wird bestimmt nicht der letzte sein.

Foto: Andreas Agne / pixelio.de

Written by Freizeitfindex in: Outdoor,Reisen |

Copyright © Freizeitfindex – Der Freizeit Blog. Wordpress themes