Nov
26
2016
--

Rauchwarnmelder retten Leben

wie wollen sie geweckt werdenUnd plötzlich brennt es lichterloh…! Eine Schreckensvorstellung, die keiner in der Realität je erleben möchte. Ein Feuer entsteht nicht nur, wenn man es selber entzündet sondern auch durch unvorhergesehene Ereignisse und ist dadurch besonders gefährlich. Brandursachen sind häufig technische Defekte, offenes Feuer, Elektrizität, Explosion, Überspannung, Überhitzung, Blitzschlag, Feuerwerk oder gar Brandstiftung. Berichte zeigen zudem immer wieder, wie schnell ein Brand durch Unachtsamkeit in der eigenen Wohnung entstehen kann. Es sind beispielsweise Dinge wie brennende Kerzen, Kaminfeuer und Öllampen, die beim Verlassen des Raumes oder durch Einschlafen nicht mehr kontrolliert werden können. Oder man vergisst das Essen auf dem Herd, das anbrennt und sich letztendlich zum Küchenbrand entwickelt.

Wenn einen das Feuer im Schlaf überrascht, hat man kaum noch eine Chance, den Flammen zu entkommen. Das liegt unter anderem daran, dass man im Schlaf nichts riecht. Bereits wenige Atemzüge des leisen und oftmals sehr giftigen Rauchs können dann schnell zum Erstickungstod führen. Deshalb ist es wichtig und notwendig, sich und seine Familie vor der tödlichen Gefahr zu schützen. Rauchwarnmelder können Leben retten. Sie detektieren den gefährlichen Rauch und schlagen rechtzeitig Alarm. Dadurch erhält man einen lebensrettenden Vorsprung. In den meisten Bundesländern wurde deshalb bereits eine entsprechende Rauchwarnmelderpflicht eingeführt, in anderen wird eine solche folgen. Doch das Feuer kennt keine Fristen – darum schützen Sie sich und Ihre Liebsten JETZT!  Hilfreiche Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.brandschutz-gutsche.de, ein kompetenter und zertifizierter Ansprechpartner in Sachen Brandschutz.

Written by Freizeitfindex in: Information | Schlagwörter: , , , , , ,
Nov
26
2016
--

Die wichtigsten Sicherheitsregeln für Drohnen

Drohnen machen Spaß. Damit aus Spaß aber kein bitterer Ernst wird, gilt es fünf goldene Regeln zu beachten. Alle Infos gibt es hier.

Fünf goldene Regeln für den Drohnenflug

Drohnen sind in – und werden immer besser. Neue Modelle sind ausdauernder, schneller und beweglicher als noch vor kurzer Zeit – einige sind sogar mehr oder weniger autonom unterwegs. Ein entsprechendes Modell beschreibt reichelt hier. Und obwohl gleichzeitig die Steuerung immer leichter wird, gilt es einiges zu beachten. Damit aus Drohnenspaß kein bitterer Ernst wird, sollten Sie diese Regeln befolgen.

  1. Genehmigungen: Als Hobby und zu Freizeit- oder Sportzwecken gelten Drohnen als Flugmodelle und benötigen keine Genehmigung. Ist die Drohne dagegen schwerer als fünf Kilogramm, oder kommt für gewerblichen Zwecke oder die Forschung zum Einsatz, ist eine Aufstiegserlaubnis Pflicht. Dazu reicht in der Regel ein Anruf beim hiesigen Luftfahrtamt.
  2. Versicherung: In Deutschland ist eine Luftfahrthaftpflichtversicherung Pflicht. Zumindest dann, wenn die Drohne außerhalb der eigenen vier Wände beziehungsweise des eigenen Grundstücks zum Einsatz kommt. Denn verursacht die Drohne einen Sach- oder Personenschaden, kann es ansonsten teuer werden. Die jährlichen Kosten bewegen sich zwischen 40 und 170 Euro.
  3. Kontrolle: Der Drohnenpilot muss immer Sichtkontakt zur Drohne wahren. Nicht erlaubt sind Hilfsmittel wie Fernglas oder Monitor. Die Drohne darf also nur so hoch (max. 100 Meter) und weit geflogen werden, dass eine sichere Steuerung gewährleistet ist. Der Grund: Die Drohne muss tieffliegenden Objekten wie Hubschraubern jederzeit ausweichen können. Ebenfalls wichtig: Nie zu nah an Menschen vorbeifliegen, immer einen ausreichenden Sicherheitsabstand einhalten.
  4. Tabuzonen: Der Pilot darf nicht in Sperrzonen wie Kraftwerken oder militärischen Bereichen starten, landen oder fliegen – oder näher als 1,5 Kilometer an den Flughafenzaun. Bei Starts von Privatgrundstücken ist das Einverständnis des Eigentümers erforderlich. Auf öffentlichen Grundstücken wie Parks oder Wegen ist gegebenenfalls das Ordnungsamt zuständig. Fremde Grundstücke dürfen nur dann überflogen werden, wenn eine Gefährdung oder Belästigung Dritter ausgeschlossen ist.
  5. Fotos: Drohnenpiloten müssen das Persönlichkeitsrecht und damit das Recht am eigenen Bild fotografierter Mitmenschen respektieren. Sind Personen eindeutig zu erkennen, dürfen Aufnahmen ohne ihr Einverständnis nicht veröffentlicht werden. Bilder von Landschaften und Grundstücken außerhalb von Wohngebieten dürfen dagegen ohne Erlaubnis aufgenommen und veröffentlicht werden. Wichtig: Wer ohne Erlaubnis in fremde Wohnungen hineinfilmt oder -fotografiert, kann sogar nach § 201a StGB strafrechtlich belangt werden.
Written by Freizeitfindex in: Outdoor | Schlagwörter: ,
Nov
17
2016
--

Spielen in der Freizeit

176862_web_r_k_by_karin-schmidt_pixelio-deSpielen in der Freizeit –
Die beliebtesten Angebote im Online Casino

Computerspiele sind schon lange als bedeutende Beschäftigung in der Freizeit in unserer Gesellschaft angekommen. Immer mehr Spieler versuchen den Adrenalinkick nun noch zu vergrößern, indem um Geld gespielt wird. Verschiedene Online Casinos bieten dafür die ideale Plattform. Folgende Spiele konnten dabei besonders große Erfolge feiern.

Ab auf die Rennstrecke bei Race to Win

Der Entwickler Merkur machte es den Spielern im vergangenen Jahr möglich, selbst auf die Rennstrecke zu gehen. Mit Race to Win wurde die erste Casino-Version des beliebten Renn-Genres geschaffen, das schon über Jahre hinweg große Erfolge feiern konnte. Je schneller dabei die Runden auf der Strecke gedreht werden, desto höher sind am Ende auch die Gewinnchancen. Zugleich ist es den Verantwortlichen gelungen, bekannte Elemente der traditionellen Spielautomaten mit in das Spiel zu integrieren.
Für Profis im Bereich der Casinobranche war in erster Linie die hohe Auszahlungsquote von Race to Win. Mehr als 96 Prozent der gezahlten Einsätze fließen langfristig wieder zurück in den Geldbeutel der Spieler – so viel wie bei keinem herkömmlichen Spielautomaten. Die Chancen, selbst im Game den großen Wurf zu landen, stehen auf diese Art natürlich deutlich besser.

Unterwegs im Alten Ägypten

Mit dem Spiel Book of Ra wurden in der vergangenen Zeit zahlreiche Rekorde der Branche geworden. Besonders ansprechend war dabei für viele die Möglichkeit, selbst mit dem Protagonisten auf die Reise durch das alte Ägypten zu gehen. Vor diesem Hintergrund und den daraus entstehenden Abenteuern waren natürlich viele daran interessiert, die sich bietende Chance zu nutzen. Bei maximaler Gewinnchance reichen bereits 0,45 Euro pro Runde aus, um sich zu beteiligen. Book of Ra Freispiele bieten sogleich die Chance, sogar ohne den eigenen Echtgeldeinsatz aktiv zu werden. Somit ist es möglich, einen ersten unverbindlichen und risikofreien Eindruck des Spielautomaten zu gewinnen. Am Ende stehen auch hier im Gegensatz zu normalen Browsergames hohe Gewinnchancen, die dem Spiel zu seiner besonderen Popularität verholfen haben.

Die klassischen Slots

Auf der anderen Seite werden die Spiele eines Online Casinos immer wieder an alte Spielautomaten angelehnt, die noch der Konvention des einarmigen Banditen entsprachen. So ist zu erklären, dass auch ein Spiel wie Blazing Star ohne große Handlung zu den beliebtesten Angeboten der Branche zählen kann. Highlights finden sich dort vor allem in einem äußerst spannenden Gameplay, welches zum Beispiel durch die Funktion der Gewinnleiter unterstützt wird. Auch dieses Genre erfreut sich aktuell großer Beliebtheit und wird so zu einem wichtigen Bestandteil dieser Freizeitaktivität.

Foto: Karin Schmidt  / pixelio.de

Written by Freizeitfindex in: Gewinnspiel |
Nov
16
2016
--

Der neue Freizeit Trend Drohnen

Der neue Freizeit Trend “Drohnen” – Erleben Sie den eigenen kleinen Adrenalinkick als Drohnen Pilot und begeben Sie sich mittels First-Person-View Technologie in die Vogelperskeptive

Anfangs waren die neuen Drohnen und Quadrokopter eine Art Zeitvertreib der besonderen Art. Nur wenige Interessenten konnten sich eine eigene Drohne oder einen eigenen Quadrokopter leisten, die noch weit über 2000 Euro kosteten und somit für den größten Teil der Menschen unerschwinglich waren. Doch nicht nur der Preis war es in der ersten Zeit, der viele Interessenten, die sich eine Drohne kaufen wollten, abschreckte: Auch die Akkutechnologie war noch nicht auf dem heutigen Stand, was in seiner Konsequenz bedeutete, dass viele Drohnen bereits nach deutlich weniger als 15 Minuten zurück an die Ladestation mussten, bevor sie erneut abheben konnten.

In der ersten Zeit, als die Drohnen nach und nach an Beliebtheit gewannen, war der Einsatzbereich der Fluggeräte – abseits vom bloßen Unterhaltungszweck – noch sehr eingeschränkt. Die meisten Piloten, die mit ihren Drohnen flogen, setzten es sich zum Ziel, Landschaftsaufnahmen in Form von Videos oder Fotos aus der Luft zu machen. Heute ist der Einsatzbereich stark angewachsen – was vor noch gar nicht allzu langer Zeit undenkbar war, ist heute Realität: Die Pizzalieferung per Drohne, die Überwachung von Massenveranstaltungen aus der Luft oder der professionelle Drohnenkunstlug zur Unterhaltung eines großen Publikums. Piloten, die sich für hochleistungsfähige Fluggeräte entscheiden, begeistern sich immer häufiger auch für die Drohnen Rennen. Dabei handelt es sich um einen Trend, der aus den USA nach Europa und Deutschland herübergeschwappt ist: Ganze Gruppen von Fans des Drohnen Sports versammeln sich an entlegenen Orten, um spannende, atemberaubende Drohnen Rennen zu veranstalten. Der Adrenalinkick ist garantiert. Es geht sogar noch weiter: Drohnen Rennen gewinnen nicht nur in Form privater Veranstaltung an Interesse – immer häufiger werden Drohnen Rennen sogar professionell organisiert und von Veranstaltern beworben. Massen von Zuschauen eilen herbei und wollen sich diese Events nicht entgehen lassen.

Die Teilnehmer, die im Rahmen der Drohnen Rennen gegeneinander antreten, haben hochauflösende Spezialbrillen auf, die das Fliegen mit den Drohnen im FPV Modus realisieren. Ausgewählte, ständig wechselnde Bilder werden bei vielen Veranstaltungen auch auf einer großen Leinwand übertragen – zur Freude der Zuschauer. „Wer einmal vom Reiz der Drohnen Rennen und vom Gefühl des realistischen Fliegens via FPV ergriffen ist, ist diesem unvergleichbaren Hobby auf immer verfallen“, sagt Tim P. der mittlerweile schon mehrere Auszeichnungen und Trophäen im Regal stehen hat, die seinen Wagemut und seinen Erfolg im Rahmen der Drohnen Rennen unter Beweis stellen.

Wer an einem Drohnen Rennen teilnehmen möchte, der muss selbstverständlich nicht nur über einen hochwertigen und leistungsfähigen Quadrokopter verfügen, sondern muss auch nachweisen können, dass er über eine Drohnenversicherung verfügt. Nur wer seine Drohne versichern lässt, darf bei den offiziellen Rennen mitfliegen – bei vielen Veranstaltern ist dies bereits in den Teilnahmebedingungen derartiger Veranstaltungen verankert.

Dass nicht nur der Gesetzgeber pro forma eine Drohnenversicherungspflicht festlegt, sondern diese auch immer wieder in anderen Sparten und Bereichen gefordert wird, hat natürlich seinen wohl berechtigten Grund: Gerade bei Drohnen Rennen ist die Gefahr von Kollisionen und Unfällen natürlich besonders groß. Die zu durchfliegenden Gelände sind anspruchsvoll und gespickt von zahlreichen Hindernissen. Für den Fall, wenn zwei Drohnen kollidieren, möchte natürlich jeder der Teilnehmer wissen, dass sein Schaden durch eine potentielle Versicherung des Unfallgegners abgesichert ist und sowohl zeitnah als auch zuverlässig erstattet wird.

Der Schaden am Eigentum eines anderen Teilnehmers wird durch eine sogenannte Drohnen Haftpflichtversicherung übernommen. Diese gibt es heute in zahlreichen und günstigen Varianten, wie die Seite versichertedrohne.de übersichtsartig aufführt.  Doch wer den Drohnen Kunstflug oder das Hobby des Drohnen Rennens für sich entdeckt hat, der will natürlich auch was die eigene technische Ausstattung angeht auf Nummer sicher gehen und kein unnötig hohes finanzielles Risiko eingehen.

In diesem Fall sind die Drohnen Vollkaskoversicherungen interessant, die die eigenen hochwertigen Drohnen versichern und im Falle eines Schadens am eigenen Eigentum für einen adäquaten Ersatz bzw. für eine Reparatur aufkommen.

Auch hier hat die Webseite versichertedrohne.de  unterschiedliche Versicherungstarife im Programm, die individuell auf das eigene Drohnen- bzw Quadrokopter Modell zugeschnitten sind. Darüber hinaus hält der Anbieter der Seite viele weitere wissenswerte und interessante Informationen rund um den Drohnen Sport und die neusten Modelle der diversen Hersteller bereit.

Wer die richtige, für ihn persönlich passende Versicherung für die eigene Drohne bzw. den eigenen Quadrokopter gefunden hat, kann die Drohnen Versicherung in Form einer Haftpflichtversicherung bzw. einer Vollkaskoversicherung schnell und sicher über die benannte Seite abschließen. Der Versicherungsschutz ist übrigens schon nach wenigen Tagen gültig. Die Bearbeitung geschieht schnell und wird selbstverständlich durch den Anbieter der Versicherung rückbestätigt. Sodann steht dem sorgenfreien Fliegen mit der Drohne nichts mehr im Weg! Sollte es mal zu einem Schaden kommen, muss dieser der Versicherung unverzüglich angezeigt werden. Der Anbieter der Drohnenversicherung ist dem Versicherungsnehmer beim Regulieren des Schadens auf Wunsch behilflich!

Schauen Sie einfach selbst, wie schnell Sie Ihre eigene Drohne versichern lassen können und wie einfach der Abschluss einer Drohnen Versicherung tatsächlich funktioniert! Klicken Sie sich jetzt rein und sichern Sie sich professionell ab!

Written by Freizeitfindex in: Outdoor | Schlagwörter: ,
Nov
10
2016
--

Die Hauptstadt kennenlernen

756792_web_r_k_b_by_q-pictures_pixelio-deViele von uns waren ja schon mindestens einmal in Berlin, aber andere wiederum kennen unsere Hauptstadt nur aus dem Fernsehen. Da ist es doch höchste Zeit, diese Stadt endlich besichtigen zu können. Es gibt wohl kaum einen Besucher dieser tollen Stadt, dem diese nicht gefallen hätte. Sie ist nicht nur wieder unser Regierungssitz, sondern sie hat eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten vorzuweisen. Allen voran natürlich das Brandenburger Tor, aber damit hat das Berlin-Programm auch gerade erst angefangen. Sehenswürdigkeiten wie der Sitz des Bundespräsidenten im Schloss Bellevue, der Alexanderplatz, der Kudamm und und und. Selbstverständlich ist Berlin auch nicht um Lokale verlegen und man speist in den zahlreichen Restaurants Gerichte aus aller Welt. Ganz besonders beliebt sind auch Angebote wie das fantastische “Tour & Show” im Friedrichspalast. Internationale Shows mit vielen Künstlern erweisen sich der Hauptstadt als würdig und sie ziehen Besucher aus aller Welt an.

Ein Wochenende, eine Woche oder mehr Berlin!

Um Berlin wirklich kennenzulernen, genügt ein einziger Kurztrip natürlich nicht. Doch er lässt Berlin-Fans und solche, die es noch werden wollen, durchaus auf den Geschmack kommen. Ob ein Wochenende, eine Woche oder mehr Berlin, jeden Besuch dieser tollen Stadt wird unser Gedächtnis hüten wie einen kostbaren Schatz. Gerade die Liebhaber von Musical und Show sind hier in der Hauptstadt mehr als richtig. Nicht nur der Single oder das Paar fühlen sich in Berlin pudelwohl, sondern auch ganze Reisegruppen. Warum also nicht einmal mit dem Kegelverein oder mit dem Gesangsverein zusammen nach Berlin? Auch Firmenchefs verlegen den Betriebsausflug immer öfter in die Hauptstadt. Ob jung oder schon etwas älter, in Berlin kommt wirklich jeder Besucher auf seine Kosten.

Das grüne Berlin

Der Besucher, der zum ersten Mal nach Berlin kommt, wird sich über die vielen Grünflächen und Ausflugsgebiete wundern, die sich innerhalb der Stadtgrenzen befinden. Tiergarten, Treptower Park und Botanischer Garten, die Liste der grünen Oasen mitten in Berlin ließe sich schier unendlich fortsetzen. In Berlin gibt es übrigens wohl rund eine halbe Million Bäume, die für frische Luft und für ein grünes Aussehen der Stadt sorgen. Doch nicht nur in Berlin selbst, sondern auch in den Landkreisen rund um die Stadt grünt und blüht es, was das Zeug hält. Es ist erstaunlich, wie die Stadt den infrastrukturellen Herausforderungen einer internationalen Metropole gerecht wird und trotzdem so viel Natur bieten kann. Die Stadt ist also immer noch eines der beliebtesten Reiseziele der Republik. Na, worauf denn noch warten, Berlin ruft!

Bild: Q.pictures  / pixelio.de

Written by Freizeitfindex in: Events & Veranstaltungen |

Copyright © Freizeitfindex – Der Freizeit Blog. Wordpress themes