Aug
02
2013
0

Line Dance als Familiensport

German Summer Classics 2013-1Kleine und große flinke Füße bei den German Summer Classics und den Star Awards im Line Dance im Wunderland Kalkar

Für rund 700 Teilnehmer aus 10 verschiedenen Ländern hieß es vom 26. bis 28. Juli im Wunderland Kalkar tapfer sein und sich bei wärmsten Sommertemperaturen, passend zum Motto „Tropical“, von seiner besten Seite beim Line Dance zeigen. Allerdings nicht nur mit obligatorischem Cowboyhut und Westernstiefeln bewaffnet, sondern auch mit Abkühlung schaffendem Fächer. Getanzt wurde in allen Stilrichtungen, stets mit dem bekannten Touch von Countryatmosphäre. Doch diesmal traten neben den Profis der sogenannten German Summer Classics auch die „Freizeittänzer“ ohne Wettbewerbsambitionen bei den Star Awards an. Eine Kombination die für sich sprach, denn hier konnte der ein oder andere dann noch entscheiden, ob das Tanzen um den Pokal nicht doch etwas für ihn wäre.

 

Die Organisatoren Iris Funkler und Ron Welters freuen sich besonders darüber, dass es bei ihren Veranstaltungen keine Alterstrennung gibt und kleine und große flinke Füße gemeinsam übers Parkett wirbeln. Anders als bei sonstigen Sportarten, bei denen Senioren- und Jugendwettbewerbe separat voneinander stattfinden, treten hier sämtliche Altersklassen im Mix gegeneinander an. Von 9 Jahren bis Mitte 60 sind alle vertreten. „Bei uns gibt es nur Anfänger, Fortgeschrittene und „die Königsklasse“, schmunzelt Event Direktorin Funkler. Profis wissen, die letzte Kategorie heißt eigentlich “Megastar“.

 

Für Familie Schmid aus Schwaikheim war die Teilnahme an den Summer Classics im Wunderland Kalkar wie ein Familienausflug. Mutter Daniela bringt es auf den Punkt: „Line Dance ist ein Lebensgefühl. Außerdem ist es familiär und trotzdem länderübergreifend. Viele machen es so wie wir. Die Mütter kommen mit ihren Töchtern, oder wie in unserem Fall mit Sohn und Tochter. Die Väter schauen zu.“ Vater Uwe lacht – er darf Filmaufnahmen machen. Tochter Julia (14) und Sohn Marc (10) nehmen beide an den Solo-Wettbewerben teil. Heimvorteil für sie: ihre Mutter unterrichtet selbst schon seit vielen Jahren einige Gruppen im Line Dance.

Written by Freizeitfindex in: Events & Veranstaltungen,Indoor | Schlagwörter: , ,

Copyright © Freizeitfindex – Der Freizeit Blog. Wordpress themes